Posts Tagged ‘Luganersee Wellness’

Wine Deluxe: Erlesene Weine und Entspannung pur im Parco San Marco!

Januar 19th, 2017 | By Melanie Pohl in Ausflugstipps, Parco San Marco | No Comments »

Im milden Klima der Schweizer Sonnenstube gedeihen prächtige Weine – das erlebt man nicht nur beim Degustieren. Die Rebstöcke, die auf den sonnigen Hügeln wachsen, tragen zu fast 90 Prozent Merlot-Trauben. Daraus entstehen wunderbar fruchtige Weissweine und markante Rotweine, die man am besten gleich vor Ort in einem der zahlreichen Weinkeller verkostet.

shutterstock_Trauben

Die bekannten Weinstrassen sind Themenwege für wunderschöne Entdeckungsreisen zu den Weinkellern und Rebbergen. Die Strecken führen durch alte Dörfer, Kulturgüter und herrlichen Landschaften.

Eine ganz besondere ist die Weinstrasse vom Bellinzonese in die oberen Täler: Die Route führt vom Bellinzonese in die oberen Tessiner Täler entlang einer Weinstrasse, die mit Rebbergen, Weinproduzenten, Kellereien sowie Schönheiten der Kunst und Natur aufwartet. Die Region um die Kantonshauptstadt, geprägt durch faszinierende Festungsanlagen, “Fortini della fame” genannt, ist reich an Weinbergen, die von Familienbetrieben geführt werden, die bei verhältnismässig geringen Mengen auf eine gute Qualität achten.

ristoranti_vino-dievole_02

Eine weitere wunderschöne Route führ über dier Magnifico Borgo, prachtvoller Ort, so nannten und nennen die Einwohner von Mendrisio ihr Städtchen. Man muss mit Musse und Neugier in dem Ort verweilen, um seine besondere Atmosphäre zu verspüren. Wer sich darauf einlässt, wird begeistert sein.

Noble Palazzi säumen die Strassen im historischen Kern, dahinter öffnen sich ausladende Innenhöfe mit Lauben und Loggien. Das Bild verströmt die typische Stimmung lombardischer Urbanität.

Egal, welche Route Sie wählen: Stets führt der Weg entlang von Rebbergen durch eine eindrückliche Kulturlandschaft, die immer wieder neue Überraschungen bereit hält.

Zu einem perfekten Urlaub gehört ein guter Wein, ein gediegenes Essen sowie pure Entspannung einfach dazu, all das erhalten Sie mit unserem Angebot Wine Deluxe, einen Aufenthalt von drei Nächten ab Euro 345,00 pro Person, ein einzigartiges Angebot um das Parco San Marco Lifestyle Beach Resort und die Schätze der Weinregion, dem Tessin zu geniessen!

Wir freuen uns Sie im Parco San Marco zu verwöhnen!

Die Insel Comacina – L`Isola Comacina

Oktober 26th, 2016 | By Wendy Koppen in Ausflugstipps, Parco San Marco | No Comments »

In der Lombardei lockt die Insel Comacina Jahr für Jahr neugierige Besucher an. Auf der historischen Insel warten wunderschöne Fotomotive und lebendige Erzählungen auf Einheimische wie Touristen, die bei einer Inseltour den altehrwürdigen Bauwerken auf den Grund gehen können. Den Besuch auf der zauberhaften Insel im Comer See lassen Hollywoods gern auch im Inselrestaurant “Locanda dell’Isola Comacina” ausklingen.

Das San-Giovanni-Fest – alljährliches Fest auf der Insel Comacina

Zu Ehren des Heiligen San Giovanni veranstalten die Nachbardörfer Ossuccio, Bellagio und Sala Comavina jedes Jahr gemeinsam das San-Giovanni-Fest. Die traditionelle Feierlichkeit geht bis ins Mittelalter zurück, als die Bewohner der Insel Comacina Ihren Schutz vor den unheilvollen und ihre Existenz bedrohenden Unwettern durch Bitten und Beten beim San Giovanni Battista ersuchten. Mit einer andächtigen Isola-comacinaBootsprozession fuhren die Hilfesuchenden hinüber zu der Insel Comacina (auf italienisch: Isola Comacina), was der Legende nach von Erfolg gekrönt war – Das Gebiet soll seither vor verheerenden Unwettern verschont worden sein. Im Rahmen des San-Giovanni-Fests lebt die traditionelle Prozession im einstündig inszenierten Lichtermeer jährlich erneut auf. Auf der Speisekarte stehen wie überliefert: Schnecken und Polenta.

Sehenswürdigkeiten der Isola Comacina

Den höchsten Punkt der beschaulichen Insel Comacina nimmt auf 240 Meter Höhe die Kirche San Giovanni ein. Dieses Gemäuer galt den Anwohnern der Insel lange Zeit als Ort der Hoffnung. Außerdem befinden sich auf der geschichtsträchtigen Insel die Überreste der im Jahr 1031 errichteten Basilika Sant’Eufemia, die dem Krieg im 12. Jahrhundert weitgehend zum Opfer fiel. Auf der gerade mal 500 Meter langen und 120 Meter breiten Insel konnten wertvolle Ausgrabungen wie Mosaike geborgen werden, die noch aus der Römerzeit stammen. Bedeutende Fundstücke aus frühchristlichen Epochen, Fresken alter Kirchen und über 200 archäologische Objekte stehen im Antiquarium Museum auf der Insel Comacina zur Besichtigung frei.

Die heutige Insel Comacina zählt zur Gemeinde Tremezzina und ragt friedvoll aus dem klaren Comer See empor. Unbeschreibliche Idylle ruht in der Natur, die sich in angrenzenden Berghängen, ruhigen Dörfern und mediterraner Vegetation niederschlägt. Vom milden Klima Norditaliens begünstigt, gedeihen hier Olivenbäume, die den Anbau zur Produktion hochwertigen Speiseöls aus der Region ermöglicht.

Ein Blick in die Geschichte

Blicken wir jedoch kurz in die Vergangenheit, wird uns bewusst, wie umkämpft die kleine Insel einst war. Aus religiösen und strategischen Beweggründen, resultierend aus der Zuwanderung von Stämmen, bekämpften sich zunächst die Langobarden und die Griechen (Oströmer). Als isola_comacina_repertiMailand kapitulierte, zogen die Wohlhabenden aus der Gegend Como auf die Insel – Damals hieß die Insel Comacina noch „Cristopolis”. Schnell entstanden Häuser, Kirchen und massive Schutzvorrichtungen, der Ort erlangte in Kürze an Bedeutung, sowohl in politischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Im Jahr 1118 entflammte der Konflikt zwischen dem rivalisierenden Mailand und Como, und artete zum Krieg aus, der sich über einen Zeitraum von zehn Jahren hinziehen sollte. Da die Insel Comacina Mailand zugeneigt war, ging Mailand als Sieger hervor. Dem besiegten Como allerdings gelang mit vereinten Kräften dreier Pfarreien sowie dank der Allianz mit dem Staufer Friedrich I., bekannt als Kaiser Barbarossa („Rotbart”), die Eroberung der Insel. Dabei wurde der umkämpfte Ort zum Schauplatz verbrannter Erde. Das kaiserliche Verbot Friedrich Barbarossas verhinderte unter Todesstrafe jeglichen Wiederaufbau.

Der Fluch

Da Bischof Vidulfo darüber hinaus einen Fluch über die Insel verhängte, wagte bis zum 17. Jahrhundert keiner mehr, einen Fuss draufzusetzen. Vom Bistum wanderte die Insel durch mehrere Hände, bis sie als Geschenk des Königs von Belgien, Albert I., im Jahr 1920 in den Besitz des italienischen Staates überging.

written by Silvia Crosta, Reservierung

Die schönsten Gärten in Lugano!

Oktober 11th, 2016 | By Endy Broglio in Parco San Marco | No Comments »

Die Gärten und Parkanlagen betören ihre Besucher zweifach: mit der wunderbaren Ruhe, die sie ausstrahlen, und mit ihrer Schönheit, die auf der Südseite der Alpen vielfältige Blüten treibt.

Die Stadt Lugano geniesst dank seiner vorteilhaften Lage das ganze Jahr über ein mildes Klima und somit eine Vielzahl an sehenswerten Gärten mit lauschigen Plätzen zum verweilen.

Hier einige der schönsten Parks der Stadt Lugano, die auch allesamt zu den Gardens of Switzerland gehören:

Der wunderschöne Ciani Park direkt am Lago di Lugano ist zauberhaft. Die Ruhe des Ortes zusammen mit den unzähligen Blumen, welche in allen Farben erblühen und die glitzernde Sonne im Wasser werden Sie faszinieren. Es gibt keinen vergleichbaren Ort.
Während Sie durch den Park spazieren, machen Sie eine Pause und nehmen Sie Platz auf einer der roten Sitzbänke. Geniessen Sie die Aussicht auf den Monte Brè, Monte San Salvatore und Campione. Auch am Abend bietet der Park eine sensationelle Aussicht auf Lugano und die sich im Wasser reflektierenden Lichter lassen den Ort magisch wirken.

parco-ciani

Im Park treffen Sie auch auf die „Villa Ciani“, ein wunderschönes, Pfirsich-farbenes Gebäude. Auch die Kantonsbibliothek, und das Kongresszentrum Lugano befinden sich im Parco Ciani. Der Park ist ein bekanntes Ausflugsziel für viele Touristen aber auch für Einheimische. Mit seinen vielen Pfaden, grünen Rasenflächen und kinderfreundlichen Einrichtungen ist der Parco Ciani ein Ort für Menschen jeden Alters. Geöffnet ist der Park das ganze Jahr über von 07.00 bis 21.00 Uhr.

Im botanische Garten San Grato findet Sie eine einzigartige und prachtvolle Pflanzenwelt. Er ist aber auch ein schmucker Ort um die Aussicht über den Lago di Lugano und die Gipfel der umliegenden Berge zu geniessen. Die Farben und der Duft von blühenden Azaleen, Kamelien und Rhododendren werden auch in Ihnen schönste Frühlingsgefühle auslösen.

Zum Park gehören auch fünf verschiedene Themenwegen zum entdecken; einen Märchenweg, einen Relaxweg, einen Kunstweg, einen Weg mit verschiedenen Aussichtspunkten sowie einen botanischen Lehrpfad.

Hingegen der Park Scherrer, ein griechischer Tempel direkt am Ufer des Lago di Lugano.
„In diesem Park haben Sie die einmalige Gelegenheit, eine spannende Reise durch Zeit und Raum zu unternehmen, bei der Vergangenheit und Gegenwart, Geschichte und Natur harmonisch miteinander verschmelzen…“.

Arthur Scherrer erwarb zu jener Zeit zuerst das Haus und danach etappenweise die Terrassen des bergauf gelegenen Geländes. Zuerst kümmerte er sich um die Renovierung des Hauses und verwandelte es mit architektonischem Gespür in einen herrlichen Wohnsitz.

Der Park besteht aus zwei Bereichen, wobei jeder seinen vorherrschenden Stil hat: in einem der Stil der Mittelmeerländer und im anderen jener Asiens. Der Weg führt zuerst am Mittelmeergarten, der im Barock- und Renaissancestil gestaltet und mit vielen Statuen angereichert ist, vorbei. Dann geht der Weg mit Bambuspflanzungen über in das orientalische Landschaftsbild, das mit seinen siamesischen, arabischen und indischen Bauten überrascht und mit der für diese Regionen typischen Flora begleitet wird.

parco-san-michele

Am besten erkunden Sie selbst die farbenfrohen Gärten von Lugano und geniessen Sie die vielzähligen Plätze zum Träumen und verweilen!

written by Endy Broglio, Maintenance Manager

Wir befinden uns im Herzen einer wunderschönen Anlage mit Blick auf den Luganer See.

April 12th, 2015 | By Deborah Giorno in Parco San Marco, SPA San Marco | No Comments »

Alleine diese Tatsache lässt schon auf pure Entspannung hindeuten. Jedoch wäre uns das zu wenig, um ihnen den Aufenthalt im Parco San Marco so unvergesslich wie nur möglich zu machen.

Es liegt uns am Herzen, dass Sie dies mit allen Sinnen warnehmen und genießen.

SPA San MarcoWas meinen wir damit?!

Sie erleben und genießen unsere Anlage mit all ihren schönen Plätzen zum verweilen, auf den See schauen , eine Flora erleben wie es sie nur selten in einer solchen vielfalt gibt,An Freizeitangeboten teilnehmen, mit ihren Kindern die Angebotenen Spielplätze besuchen und nicht zuletzt ,unsere Restaurants besuchen wo sie kulinarisch verwöhnt werden.

Es gibt jedoch noch mehr und hier kommen wir ins Spiel , das Team vom Beauty & SPA im Parco San Marco. Wir sind ein Team bestehend aus sieben Mitarbeitern und haben nichts anderes im Sinn als sie zu verwöhnen!!!

Wir möchten ihnen einen kleinen Einblick gewähren bevor Sie sich selbst und persönlich  davon überzeugen können. Seit langem weis man um die Wichtigkeit der gesunden Ernährung und der richtigen Bewegung, um lange fit und gesund zu bleiben! Ist man gesund und fit, so strahlt man es aus und unser Gegenüber nimmt uns war als jemanden voller Energie und Jugendlichkeit.

Fühlt man sich in seiner Haut auch noch wohl, so ist dies eine  unübertreffliche Ausstrahlung die unser Gegenüber als glücklich warnimmt.Ist man glücklich , dann ist man SCHÖN!!! MassagenUnser Gegenüber muss nicht jemand fremdes sein , dass können wir selbst sein vor einem Spiegel stehend .

Wir im SPA von Parco San Marco, möchten mit unserer Arbeit einen  Teil dazu beitragen Sie ein bisschen glücklicher zu machen also wenn man so möchte auch noch ein bisschen  schöner!!!

Ganzheitlich betrachtet könnte dies zum Beispiel so aussehen:

Sie beginnen den Tag mit Sport ( zB. Yoga )diese ist nur eine von vielen Sportaktivitäten die wir täglich wechselnd anbieten. Hier reihen sich an Klettern, Yoga für den Rücken , Stretching oder aber auch Parcours durch unsere wunderschöne Anlage .

Da unser Schwimmbad schon morgens geöffnet ist, können Sie im Anschluss ein Paar Runden schwimmen oder aber auch für ganz sportliche, unseren Fitnessraum in Anspruch nehmen und ihre aufgewärmten Muskeln stärken.

Nun könnten Sie ihren Tag weiterführen mit einem Ganzkörperpeeling dessen Inhaltsstoffe, Salz aus dem toten Meer gepaart mit einem hochwertigen , reinen Traubenkernöl ein wunderbar reines, sanftes und gereinigtes Gefühl auf ihrer Haut hinterlassen. Im Anschluss gönnen Sie sich eine Ganzkörpermassage . Unsere gut ausgebildeten Therapeuten bieten ihnen an dieser Stelle sowohl Massagen , welche tief in die Muskulatur reinreichen aber auch auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Massagen die evtl. einfach nur der Entspannung diehnen. Darüber hinaus finden Sie bei uns auch Hot Stone Massagen sowie Ayurveda.

Entspannung finden Sie anschließend auch in unserer Sauna , unserem Vitarium oder unserem Dampfbad. Das ganze kann man dann mit einer regenerierenden Gesichtsbehandlung , durchgeführt mit hochwertigen Produkten der Firma Vinoble abrunden.

Gerne tragen wir ihnen als Abschlussbehandlung ein Make up auf , was Sie ganz und gar zum leuchten bringt.   ( für den Herren nicht zwangsläufig. )

Das Sie zwischen diesen Aktivitäten und Anwendungen nicht auf gutes Essen verzichten müssen braucht man wohl kaum erwähnen.

Sie werden sich vor Komplimenten kaum retten können weil sie genau das ausstrahlen was Schönheit ausmacht!!!

Besuchen Sie uns im SPA San Marco und kommen Sie HAUTNAH in diesen Genuss!Schönheit

 

Einzigartige Skulpturen im Parco San Marco

November 29th, 2011 | By Stephanie Urban in Parco San Marco | No Comments »

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Parco San Marco verbindet man nicht nur mit Erholung und Freizeit, sondern speziell auch mit Kunst & Kultur. Im Jahr 2011 stellen wir die Skulpturen und Werke des bekannten italienischen Modern Art Künstlers Elvino Motti, geboren 1952 nahe Como, aus. Das Kunstinstitut Cantù besuchte er erst als Student und wurde dort später Kunstlehrer. An der Akademie der schönen Künste in Brera graduierte er 1975. Danach besuchte Motti Skulpturarbeitskurse bei Messina, Basaldella und Marchese, wo er seine Technik perfektionierte. Des Künstlers Hauptaugenmerk gilt dem Raum innerhalb der Gestalt und seine fein abgestuften, runden und glatten Oberflächen zeugen von grosser Hingabe an die Kunst und Ästhetik. Elvino Motti hat seine Werke in vielen renommierten Kunstinstitutionen ausgestellt, u.a. an der Biennale Venedig. 1975 erhielt er den internationalen Contemporary Art Award in Milano. Wir sind froh, die Werke des grossartigen Künstlers noch bis zum 2. Januar 2012 in unserem Resort zeigen zu können.

Gönnen Sie Ihrer Haut etwas Gutes!

November 23rd, 2011 | By Stephanie Urban in SPA San Marco | No Comments »

Machen Sie sich schön für die Ferien! Die Leiterin unseres SPA & Wellnessbereichs, gibt Ihnen gerne die entsprechenden Tipps. Sie hat ein Beauty-Rezept für Sie vorbereitet, das Sie ganz einfach auch daheim anwenden können. Die natürlichen Zutaten werden Ihrer Haut einen besonders schönen Teint verleihen und Sie rundum erfrischen. Als erstes empfiehlt Giuliana Ihnen ein reinigendes Gesichtspeeling, welches optimal auf die anschliessende Gesichtsmaske vorbereitet. Selbstverständlich können Sie auch nur das Eine oder das Andere anwenden. Entspannen Sie sich dabei und freuen Sie sich auf Ihren nächsten Aufenthalt bei uns. Dann sind wir an der Reihe, Sie mit unseren Wellness-Behandlungen zu verwöhnen!

Gesichtspeeling aus Hafermehl und Olivenöl

Zutaten:

1 Esslöffel Hafermehl

2 Esslöffel Olivenöl Extravergine

Vermischen Sie die Zutaten und tragen Sie das Peeling auf Ihr Gesicht auf – dabei bitte die Augenpartie aussparen. Massieren Sie das Peeling in die Haut ein und entfernen Sie es anschliessend gründlich mit lauwarmem Wasser. Jetzt ist Ihre Haut bereit, die wertvollen Inhaltsstoffe folgender Behandlung aufzunehmen:

Gesichtsmaske aus Honig und Zitrone

Zutaten:

1 Esslöffel Honig

1 Teelöffel frischgepresster Zitronensaft

Vermischen Sie Honig und Zitronensaft und tragen Sie die Maske auf das Gesicht auf – dabei bitte die Augenpartie aussparen. Massieren Sie die Maske in die Haut ein und lassen Sie sie für 5 Minuten einziehen. Anschliessend gründlich mit Wasser abspülen. Bitte Vorsicht bei empfindlicher Haut. Jetzt schnell in den Spiegel schauen! Sie werden mit dem Ergebnis zufrieden sein!