Posts Tagged ‘Kinder Freizeit Lugano’

Kinder und Natur

Juli 6th, 2017 | By Silvia Bakova in Club Bim Bam Bino, Parco San Marco | No Comments »

Jean-Jacques Rousseau sagte: „Wer Kindern Liebe zur Natur einflösst, schenkt ihnen eine wertvolle Mitgift fürs Leben!“ Daher können wir sicherlich behaupten, dass die Natur eine sehr große Bedeutung im Leben der Kinder spielt. Sie ist viel wichtiger, als wir denken. Es ist nicht nur ein Platz, wo sie spielen können, sondern sie hat auch einen großen Einfluss auf die Entwicklung.

Kinder sind Forscher, sie suchen sich die Aktivitäten aus, bei welchen sie beobachten und untersuchen können. Es ist ein tolles Erlebnis für sie.
Laut Meinung einiger Psychologen, zeigen Kinder schon ab einem frühen Alter ein natürliches Interesse für die Natur. Man muss diese Interessen unterstützen und pflegen. Wenn Kinder ab der frühen Kindheit mit der Natur verbunden sind, nehmen sie es als einen selbstverständlichen Teil ihres Lebens an, genauso wie Essen und Schlafen.

Kontakt mit der Natur im frühen Alter entwickelt die Fantasie und Kreativität, weil man hier viel Interessantes erleben und neue Erfahrungen sammeln kann.
In der Natur lernen die Kinder Geschicklichkeit, Feinmotorik und beginnen das Leben um uns herum zu erkunden und wahrzunehmen.

kinder-sollten-mehr-in-und-von-der-natur-lernen-wwf.jpg

Es ist wichtig, dass die Kinder die Natur mit ihren eigenen Sinnen wahrnehmen, nicht nur durch die Bücher, Zeitschriften, Computer und Fernseher. Kinder sind sehr neugierig und wollen alles erkunden. Durch genügend Aufenthalt im Wald, beim Teich oder auf der Wiese lernen sie den Zusammenhang zwischen Menschen und Natur besser zu verstehen und später dann die Prozesse der Natur. Schöne Erinnerungen mit einem Ort, führen dazu, das ihnen die Orte am Herzen liegen und sie sich für deren Schicksale einsetzen.

Familienausflüge und Spaziergänge bei denen die Gegend kennengelernt wird (z.B. Burg, Aussichtsturm, Burgruine) oder Beeren gesammelt werden, haben nicht nur ökologisch-erzieherische Dimensionen sonder festigen auch die Beziehungen innerhalb der Familie.

Wenn die Kinder viel Zeit im Freien verbringen, können sie sich besser konzentrieren, ihr Verhalten besser kontrollieren und sind weniger aggressiv.

Positive Einwirkungen der Natur:

- Bewegung fördert eine gesunde körperliche, seelische und geistige
Entwicklung der Kinder
- wer sich bei jedem Wetter draußen bewegt, stärkt damit das eigene
Immunsystem und es ist eine Präventionsmaßnahme gegen
Krankheiten
- vielfältige Bewegungsmöglichkeiten im Freien haben positiven Einfluss auf
Motorik, Körpersicherheit und Körperwahrnehmung der Kinder
- sämtliche Sinne werden geschult und entwickelt
- Entwicklung der Phantasie und Kreativität
- Die Stille aber auch die Stimmen der Natur erfordern genaues Hinhören. So
werden innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden gefördert.
- Die kindliche Neugier wird geweckt. Kinder beobachten, entdecken,
untersuchen, forschen, fragen, suchen selber nach Antworten. Das
selbständige Lernen wird gefördert.
- Naturerlebnisse in der Gruppe fördern die soziale Kompetenz
- der Stressabbau
- Kinder entwickeln eine liebevolle Beziehung zur Natur und empfinden sie
so als schützenswert
- die Natur wirkt beruhigend auf hyperaktive Kinder

Children Crossing a Stream

In den letzten Jahren wurde auch festgestellt, dass seltener Kontakt zur Natur Verhaltensstörungen, Knochenverlust , Allergien, verringerte Belastbatkeit und sogar Kriminatität verursachen kann.

Die Natur bedeutet den Kindern mehr als nur Freiheit. Sie ist eine Art Klassenzimmer, aber auch Entwicklungsraum.
Wuchernde Wiesen, hohe Bäume, kleine Flussläufe scheinen ein idealer Spielort für sie. Die Natur ist in den Augen vieler Eltern der perfekte Spielort und zugleich Trainingsplatz für ihr Kind. Trotzdem bewegen sich Mädchen und Jungen kaum noch frei in ihr. Stattdessen halten sie sich vor allem in geschlossenen Räumen auf, denn viele Eltern lassen ihre Kinder ungern im dunklen Wald spielen, schließlich könnten da ja hinter jeden Baum Gefahren lauern: Kriminelle, die die Kinder verschleppen, Unfälle oder auch Zecken. Leider ist vielen Eltern die kleine Straße, die ans Haus angrenzt, oder der Spielplatz viel lieber, was sehr schade ist.

Die wichtigsten Lektionen und Erfahrungen im Leben eines Kindes, sind jene, die es alleine und selbstständig macht. Dafür muss aber zwischen virtuellen und realen Erfahrungen unterschieden werden. Nur letztere sind die aus denen ein Kind auch langfristig einen Nutzen zieht. Macht die digitale Welt aus und erkundet unsere wertvolle Mutter Natur!

CLUB BIM BAM BINO

Mai 2nd, 2016 | By Silvia Bakova in Club Bim Bam Bino, Parco San Marco | No Comments »

Hallo liebe Kinder!

Ich bin Sara , die Leiterin vom Club Bim Bam Bino und möchte euch mit meinen sympathischen Kollegen im Parco San Marco willkommen heissen!

Endlich habt ihr Pause von der Schule und könnt eure wohlverdienten Ferien geniessen und an unserem vielfältigen Programm teilnehmen.
Bei uns beginnen wir den Tag mit Blättern, Stiften und Farben und basteln was ihr am liebsten möchtet. Oder wir wärmen uns mit Brettspielen auf. Dann fangen die Aktivitäten an: wir verwandeln uns in kleine Robin Hoods beim Bogenschiessen, spielen Fussball, Basketball, Volleyball, Federball, tauchen in die zauberhafte Welt von Piraten, Indianern, Prinzen und Prinzessinnen.

In unserem tollen Club haben wir auch eine grosse bunte Hüpfburg mit einer breiten Rutschbahn, die alle Kinderherzen höher schlagen lässt. Hüpfen können wir auch am Trampolin am Strand wo wir uns für eine Weile wie Vögel fühlen. Wer hüpft am höchsten?
_D4N1691

Der Sommer mit seinen heissen Temperaturen steht vor der Tür und wir werden lustige Spiele im Wasser in unserem Fun Pool auf den Wasserrutschen oder im See unternehmen. Am Ende bekommen alle Kinder ein hausgemachtes Eis das wirklich sehr gut schmeckt.

2016 ist das Jahr der Olympiaspiele und wir werden auch an unsere Olympiade im Parco San Marco mit verschiedenen Teams organisieren . Wir werden den Sport mit der Geschicklichkeit und Spass verbinden. Mehr verrate ich nicht darüber, lasst euch überraschen!

Einmal in der Woche verwandeln wir uns in Piraten und entdecken unseren grossen Park bei der Schatzsuche, wo ihr unsere Bim Bam Bino Preise gewinnen könnt. Man kann sie sonst nirgendwo finden.

Während sich Mama und Papa ein feines Menü in einem unserer Restaurants gönnen oder im SPA San Marco entspannen, könnt ihr bei uns und in bester Gesellschaft mit Freunden das Kindermenü zu Mittag- und zum Abendessen geniessen und viel Spass haben.

Für die ganz mutigen und grösseren Kindern und Teenies haben wir eine tolle Kletterwand und eine Adventure Climbing Strecke die für reinen Nervenkitzel sorgt. Von da oben kann man wunderschöne Blicke über das gesamte Gebiet, dem Lago di Lugano und Porlezza geniessen.
Ein Höhepunkt der Woche ist das gemeinsame Pizza backen in unserer eigenen Pizzeria am Strand, die wir mit verschiedenen Leckereien belegen können. Selbst gemacht schmeckt viel besser und der Appetit wächst beim backen!

funpool

Im Sommer, wenn viele Kinder Ferien haben unternehmen wir zusätzliche Aktivitäten in der Umgebung, wie Banana Boat fahren, Schatzsuche in der Höhle von Rescia, eine kleine Kreuzfahrt am Lago di Lugano, Schnorcheln und Tretbootfahren. Man hat die Qual der Wahl, wie man seine Zeit verbringen will: lieber etwas ruhiges oder mehr Action?

Wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte, könnt ihr Skulpturen aus Ton gestalten oder Holzfiguren in unserem Holzatelier schnitzen. Oder euch in Maler verwandeln und etwas tolles basteln.

Bevor ihr todmüde ins Bett fällt, könnt ihr mit uns einen Film im Kino anschauen, an der Kinderparty in unserer Kinderdisco und Spiele mit Musik teilnehmen.

Mitarbeiter Club Bim Bam Bino

Wir können es kaum erwarten, euch kennenzulernen und laden euch ein, spannende und vielfaltige Ferien bei uns im Club Bim Bam Bino im Parco San Marco Lifestyle Beach Resort zu verbringen.

Written by Sara Ravasio