Posts Tagged ‘Kakao’

Die süsse Versuchung im Parco San Marco…

Februar 1st, 2016 | By Paola Mazzo in Gastronomia, Gastronomie, Parco San Marco, Umgebung | No Comments »

Schokolade, eine Süssware die aus der Kakaobohne hergestellt wird, ist ein überaus beliebtes Produkt in all unseren Häusern, süss, bitter oder mit getrockneten Früchten. Kurz gesagt, es gibt sie in jeglichen Varianten.

Die Königin unter der Schokoladenvarianten, die Bitterschokolade, ist die Sorte mit dem höchsten Kakaoanteil und ist für ihren einzigartigen süssen Geschmack und der Note des bitteren Geschmackserlebnis bekannt, und wenn man sie einmal probiert kann man nicht mehr damit aufhören.

Eine extravagante Variante die sie unbedingt ausprobieren müssen ist Schokolade mit Fleur de Sel und mit Olivenöl. Unser Küchenchef teilt mit Ihnen eines seiner süssesten Rezepte, das all Ihre Sinne begeistern wird: Dunkles Schokoladenmousse mit Olivenöl.Mousse al cioccolato

Zutaten für 6 Personen: 100 g Bitterschokolade 70%, 30 g kaltgepresstes Olivenöl, 60 g Zucker, 3 Eigelb, 4 Eiweiss, eine Prise Fleur de Sel.

Zubereitung:

Zuerst die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Währenddessen das Eiweiß zu Schnee steif schlagen: auf mittlerer Geschwindigkeit beginnen, dann kontinuierlich erhöhen, bis es fest und extrem kompakt ist (Sie müssen in der Lage sein, den Behälter umzukippen, ohne dass der “Schnee” runterfällt). Den fertigen Eischnee im Kühlschrank lagern. Wenn die Schokolade vollständig geschmolzen ist, das Öl unter ständigem Rühren hinzu fügen. Vermischen Sie das Eigelb mit dem Zucker und Salz und fügen Sie es der Schokolade-Ölmischung zu, bis eine homogene Mischung entsteht. Geben Sie dann einen Teil des Eischnees (etwa ein Drittel) hinzu und mischen Sie von unten nach oben, und dann nach und nach den Rest. Erweist sich dies als zu schwierig, nicht verzweifeln: von Hand unterrühren, dann mit einem Elektro-Schneebesen die Mischung mit zunehmender Geschwindigkeit für einige Sekunden schlagen. Giessen Sie die Mousse in die vorgesehenen Behälter, und stellen Sie sie in den Kühlschrank für mindestens 3 Stunden. Mit ein wenig Öl und einigen Kristallen Fleur de Sel vor dem Servieren dekorieren.

azteccacaoGeschichte der Schokolade:

Die Ursprünge der Schokolade sind sehr alt, sie wird oft mit der Maya-Kultur, die wahrscheinlich die erste Kultur war welche die Kakaobäume anbaute, verbunden. Einige Forschungen behaupten, dass der Kakaobaum bereits durch den Amazonas und Orinoco, vor etwa 6000 Jahre, verbreitet war. Früher wurde Schokolade als Luxusprodukt angesehen. In der Maya-Kultur, war die Edelschokolade nur der hohen Schicht wie Könige, Fürsten und Krieger, vorbehalten. In der Regel tranken sie die Schokolade mit Wasser vermischt als Heissgetränk. Nach den Mayas kamen die Azteken, die aus dem Kakao verschiedene Schokoladeprodukte anfertigten.

Im Jahr 1500, als Christoph Kolumbus und später Cortes, den amerikanischen Kontinent erkundeten brachten sie die Kakaopflanze mit nach Europa. Dank Cortes wurde Anfang 1519 wurde Kakao in ganz Europa verbreitet. Bis hin zum 16. Jahrhundert, war die Schokolade eine spanische Spezialität, was den Anbau erhöht. Im 18. Jahrhundert sprach man dem Schokolade-Getränk übernatürliche Kräfte zu.

Schokolade, einfach eine süsse Versuchung der man nicht wiederstehen kann!!

love chocolate

Written by Paolo Mazzo