Kinder müssen spielen :-)

11 September 2017 | By Silvia Bakova in Club Bim Bam Bino, Parco San Marco

Das Spielen gehört zu den grundlegendsten menschlichen Tätigkeiten und begleitet die Menschen von ihrer Geburt bis zum Tod.

Immagine1

 

Schon von Geburt an spielt sich das Kind durchs Leben und versucht mit allen Sinnen spielerisch seine Welt zu begreifen. Durch das Spielen erlernt und erweitert es alle Fähigkeiten und Fertigkeiten, die es für seine Entwicklung braucht.

Beim Spielen ist das Kind unabhängig, kreativ und ganz ohne Zwang, Spielen bedeutet lernen. Dies kann es durch Unterhaltungsaktivitäten, die es ihm erlauben in einer natürlichen, entspannten Umgebung zu lernen. Während des Spielens lernen die Kinder die wichtigsten Lektionen des Lebens, welche nicht in der Schule beigebracht werden. Um sie zu erfahren, müssen sie so viel wie mglich spielen.

BimBamBino

Spielen bedeutet nicht nur Ausruhen und viel Spaß, sonder ist auch eine ernste und äußerst wichtige Sache. Beim Spielen nimmt sich das Kind selbst wahr, erkennt aktiv seine Umwelt, welche es umhegt und von der es ein Teil ist. Es trainiert die geistigen und motorischen Fähigkeiten, entwickelt die Wahrnehmung, lernt Verhaltensmuster, die im späteren Leben erkannt und angewendet werden können.

Das Spielen ist der natürlichste und wichtigste aller Erziehungsmittel.

Die Kinder brauchen Spiele für ihre gesunde Entwicklung. Ein Defizit an Spielen kann verschiedene psychische Probleme und Verhaltenstörungen verursachen.

Heutzutage haben die meisten Kinder einen Mangel am üblichen freien Spiel, bei dem die Kinder mal Superhelden und später wieder Prinz und Prinzessin sind. Ein Spiel, in dem die Fantasie keine Grenzen hat und alle sich einig sind, dass alles möglich ist. Wichtig beim freien Spiel sind Freiheit, keine Ziele und eine große Freude daran. Das Kind ist mit seinen eigenen Gedanken ins Spiel eingezogen und es benötigt keine externe Motivation um die Tätigkeit durchzuführen. Alles liegt nur an ihm.
Peter Gray glaubt, dass Kinder, die nicht genug Zeit haben, um zu spielen und damit verbundene Sozialisation zu erfahren, weniger die Fähigkeit zur Empathie entwickeln. Eine Erhöhung des Narzissmus in der Gesellschaft ist möglicherweise Auswirkung dessen, dass Kinder nicht genügend Situationen erleben, in denen sie emotional wachsen können.

Wir sollten die Kinder ermutigen, sich ihre eigene Spiele auszudenken,  in der Natur alles zu verwenden, was sie dort finden (Steine, Blätter, Zweige oder Wasser). Wir sollten sie ermutigen, die Freiheit zu fühlen und sie zu genießen.

Club Bim Bam Bino

Club Bim Bam Bino

 

Das Spiel fördert die Kreativität und Fantasie, Problemlösung, emotionale und soziale Entwicklung des Kindes und erhöht dessen IQ.
Weiterhin fördert das Spiel die Selbstwahrnehmung sowie die Wahrnehmung vom Raum und ermöglicht es ihnen ihre Unabhängigkeit und Interdependenz mit der Umwelt zu erkennen. Vor allem beim Spielen im Freien erhöht sich die emotionale und moralische Entwicklung. Durch das Spiel verbessern sich die motorischen Fähigkeiten von Kindern wie Balance und Koordination des Körpers, die für das Körperwachstum wichtig sind.

Spielen wirkt sogar als ein Arzneimittel. Kinder, die spielen können, sind nicht neurotisch, weil sie in der Lage sind erlebte Schmerzen und Unrecht, durch Spielen zu kompensieren. Dafür haben Kinder ein angeborenes Talent.

Falls sie nicht spielen können, sammelt sich alles in ihrem Inneren an und sie können somatisch oder psychisch erkranken. Dann müssen die Eltern aufpassen und eingreifen. Sie sollten mehr Zeit mit den Kindern verbringen, aufmerksamer sein.

Club Bim Bam Bino2

Kinder haben eine angeborene Freude am Spielen und sind von Natur aus neugierig, spontan und experimentierfreudig. Deshalb möchten sie beim Spielen möglichst wenig von Erwachsenen vorgegeben, strukturiert oder organisiert bekommen. Sie bevorzugen Spiele, in die sich Erwachsene möglichst nicht einmischen, sondern in denen sie sich frei entfalten können. Fachleute sprechen hier vom „freien Spiel“.

Spielen ist ein „Alleskönner“. Denn beim Spielen entwickelt, übt und festigt Ihr Kind in den verschiedensten Entwicklungsbereichen grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse. Kinder müssen spielen, toben, Wagnisse eingehen – und sich manchmal blaue Flecken holen. Nur so können sie sich psychisch und körperlich gesund entwickeln.

Lassen wir Kinder soviel spielen, wie es geht!

Leave a Comment

Current day month ye@r *