All Posts from November, 2012

Das perfekte Geschenk zu Weihnachten!

November 28th, 2012 | By Sabine Geyer in Gastronomie, Parco San Marco, SPA San Marco | No Comments »

Schenken Sie Ihren Liebsten zu Weihnachten ein einmaliges Erlebnis im Parco San Marco!

Wenn Sie bis zum 24. Dezember Ihr Geschenk online in unserem Gutschein-Shop kaufen, erhalten Sie 10% Ermässigung auf Ihre Bestellung! Profitieren Sie jetzt, indem Sie sich auf www.parco-san-marco.com unter Gutscheine Ihr gewünschtes Geschenk aussuchen und im Promo-Code-Feld “Weihnachten“ eingeben.

Sich selbst etwas schenken ist natürlich auch erlaubt…

22. November 1963 – Attentat auf John F. Kennedy

November 22nd, 2012 | By Sabine Geyer in Parco San Marco | No Comments »

Bei seiner Wahlkampftour durch Dallas, Texas starb John F. Kennedy, der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, am 22. November 1963, an den Folgen eines Attentats.

Als Tatverdächtiger wurde Lee Harvey Oswald verhaftet und offiziell erklärt, er habe von hinten aus dem 6. Stock des “Texas School Book Despository” 3 Schüsse auf Kennedy abgefeuert. Oswald streitet die Tat ab. Er betont, er sei nur der Sündenbock. Bei der Überführung Oswalds in das Distriktgefängnis am 24. November 1963 wird er, von einem angeblichen Kennedy-Fan, dem Nachtclubbesitzer Jack Ruby, vor laufender Fernsehkamera und einem Millionenpublikum ermordet.

Während die Kommission des Präsidenten über die Ermordung von Präsident Kennedy (Warren-Kommission) zu dem Ergebnis kam, dass Oswald der alleinige Täter gewesen sei, geht ein später einberufener Untersuchungsausschuss davon aus, dass es neben Oswald mit hoher Wahrscheinlichkeit einen unbekannten Mittäter gegeben haben könnte. Seriöse Presse und Geschichtsschreibung bevorzugen mehrheitlich die Alleintäterthese.

Kurz vor dem Attentat hatte sich Gouverneur Connally angesichts der vielen freundlich winkenden Menschen am Strassenrand an den hinter ihm sitzenden Präsidenten mit den Worten gewandt: „Mr. President, man kann nicht sagen, dass Dallas Sie nicht liebt“, und Kennedy hatte zugestimmt: „Nein, das kann man ganz sicher nicht sagen.“ Das waren seine letzten Worte. Kurz darauf fielen gegen 12:30 Uhr mehrere Schüsse und um 13:00 Uhr wurde Kennedy für tot erklärt.

Um 14:38 Uhr wird Lyndon B. Johnson als 36. Präsident der USA an Bord der Air Force One vereidigt und Kennedy am 26. November 1963 auf dem Soldatenfriedhof Arlington beigesetzt. Bis heute ist die Ermordung Kennedys Gegenstand kontroverser Debatten und Ausgangspunkt zahlreicher Verschwörungstheorien.

John F. Kennedy war der vierte Präsident in der amerikanischen Geschichte, der einem Attentat zum Opfer fiel.

Ein Meilenstein wurde erreicht!

November 16th, 2012 | By Sabine Geyer in Parco San Marco | No Comments »

Jedes Jahr zeichnet der internationale Wellness- und Lifestyleguide SENSES die Besten der Hotellerie- und Tourismusbranche aus und verleiht Preise für herausragende Leistungen. Wir sind sehr stolz darauf, dass das Parco San Marco von der Fachjury am 4. November als “Europe’s Best Family Resort” ausgezeichnet wurde!

SENSES-Gründerin und Chefredakteurin Peggy E. Bien fasst zusammen, was die unabhängige Jury bestehend aus handverlesenen Managern aus der internationalen Spitzenhotellerie sowie Wellnessindustrie schlussendlich zur Wahl bewogen hat: “Das Haus hat eine privilegierte Lage hoch über dem See und quasi im Herzen Europas, in einer der schönsten Regionen Oberitaliens. Aber das alleine macht es nicht aus. Mit viel Sensibilität haben es der Direktor Raimondo Sartorio und sein Team verstanden, über Jahre hinweg das Parco San Marco zu einer Wohlfühloase mit Charme zu etablieren.” Sie betont diesbezüglich auch die Ausrichtung auf Familien mit Kindern und das in einer Zeit, in der Luxus oft nur für kinderlose Reisende offeriert wird. Weiter fügt sie an: “Uns hat das Konzept, Kinder ihre eigene Welt und damit einen eigenen Hotelbereich zu schaffen, überzeugt. Eltern haben die Gewissheit, ausspannen und relaxen zu können – ohne sich Sorgen um den Nachwuchs machen zu müssen.” Ebenso überzeugt hat die Jury das Konzept einer Hotelanlage, die Weitläufigkeit, Abstand und dennoch Sozialisationsmöglichkeiten vereint. Kurz: “Das Parco San Marco erfüllt auf hohem Niveau authentisch, ehrlich und glaubhaft ein Familienkonzept.”

Unsere Mitarbeiterin des Monats Oktober

November 3rd, 2012 | By Sabine Geyer in Gastronomie, Parco San Marco | No Comments »

Seit 2007 bezaubert unsere Sonia Zanatta euch mit ihrer Herzlichkeit beim „Buongiorno“ Frühstücksbuffet im Ristorante & Bistro San Marco und versprüht dabei italienischen Charme pur. Immer mit einem Lächeln auf den Lippen, servierte Sonia euch den Kaffee oder sorgt am Buffet für Ordnung. Mit ihrer liebenswerten Art ist die gute Seele des Hauses nicht nur bei unseren Gästen sehr beliebt und macht den Start in den Tag perfekt.

Vielen herzlichen Dank für deine langjährige und tolle Arbeit liebe Sonia!

Unser Monatsthema im November: Trüffel

November 1st, 2012 | By Sabine Geyer in Gastronomie, Parco San Marco, SPA San Marco | No Comments »

Trüffel – schwarzes und weisses Gold aus dem Piemont!

Wer kennt ihn nicht?

Im Valle d´Intelvi findet man seit jeher schwarze Trüffel. Diese Pilzart ist zwar nicht ganz so intensiv wie der weisse Trüffel aus dem Piemont, aber trotzdem eine wahre Delikatesse. Die Trüffel wachsen an unterirdischen Baumwurzeln und beliefern somit den Baum mit Mineralsalzen und Wasser. Im Gegenzug profitiert der Trüffel von Photosyntheseprodukten. Die bekanntesten und klassischen Trüffel-Gebiete befinden sich in Frankreich (Perigord), Kroatien und Norditalien (Piemont).

Ausflugsmöglichkeiten

Sighignola – Balkon Italiens

Der Sighignola ist ein 1.302 m hoher Berg der Luganer Voralpen. Er befindet sich an der italienisch-schweizerischer Grenze, zwischen dem italienischen Dorf Lanzo d‘Intelvi und den Schweizer Gemeinden Arogno und Lugano. Die Fahrzeit beträgt ca. 40 Minuten vom Hotel. Am Ziel  angekommen werden Sie eine atemberaubende Aussicht vorfinden, deswegen wird dieser Ort auch „Balkon Italiens“ genannt.

Wanderung von Orimento auf den Monte Generoso 1.704 m

Orimento liegt ca. 45 Minuten vom Hotel. Von dort aus schaffen Sie es in nur 2 Stunden den Monte Generoso zu erklimmen. Dies ist ein schweizerisch-italienischer Grenzberg, welcher sich am Südrand der Alpen befindet. Der Monte Generoso ist der bedeutendste Aussichtsberg im Kanton Tessin, da er bei klarem Wetter einen Überblick über den gesamten Alpenbogen von den Meeralpen bis zur Bernina ermöglicht. Von Capolago aus erreicht man mit einer Zahnradbahn in 40 Minuten den Gipfel. Diese Bahn existiert bereits seit 1890 und ist die einzige typisch schweizerische Zahnradbahn südlich der Alpen.

Ein Mix unserer Massageanwendungen aus den vergangenen Monaten

Reinigendes Peeling mit Lavendelblüten und Meersalz. Lavendel verfügt über aussergewöhnlich reinigende und beruhigende Eigenschaften. In  Kombination mit Meersalz erzielt man eine Tiefenreinigung. Ideal für alle Hauttypen, insbesondere für sensible Haut. 35 Minuten – Euro 42,00

Eine stimulierende und belebende Massage mit Baumwollhandschuhen und Basilikumessenzen aus biologischem Anbau. 55 Minuten – Euro 78,00

Eine entwässernde Körperpackung kombiniert mit einer  Reflexzonenmassage. Diese Behandlung wirkt effektiv gegen Wasseranreicherungen im Körper und wird mit biologischem Meersalz und Grapefruitextrakten durchgeführt. Die Reflexzonenmassage stimuliert gleichzeitig das Lymphsystem. 55 Minuten – Euro 72,00