All Posts from Mai, 2012

Das Wellness- und Familienhotel Parco San Marco stellt vor:

Mai 8th, 2012 | By Sabine Geyer in Gastronomie, Parco San Marco | No Comments »

Restaurant “La Masseria Beach Terrace & Grill”

Wer bereits das Vergnügen hatte im letzten Monat unser Gast gewesen zu sein, kann es mit eigenen Augen bezeugen. Nach dem Umbau der La Masseria – Beach Terrace & Grill erstrahlt diese in völlig neuem Glanz. Die Kombination von Moderne und rustikalen Elementen lässt die La Masseria elegant und stilvoll wirken. Das Spezialitätenrestaurant besticht vor allem durch seine große Panoramaterrasse mit atemberaubenden Blick auf den Lago di Lugano. Kommt vorbei und überzeugt euch selbst! Für alle, bei denen es bis zum Urlaub noch einige Tage dauert, gibt es mit den neuen Fotos schon mal einen kleinen Vorgeschmack.

La Masseria Beach Terrace & Grill

Die Terrasse der La Masseria

La Masseria Beach Terrace & Grill

Der Kinderclub des Familienhotels Parco San Marco erzählt:

Mai 6th, 2012 | By Yasemin Schweitzer in Club Bim Bam Bino | No Comments »

Es war einmal ein blauer See umrahmt von grünen Bergen, wo die Bäume so hoch wuchsen, dass der Himmel kaum sichtbar war. In dieser traumhaften Umgebung wohnten zwei Schildkröten, in aller Ruhe und Stille. Sie hatten ein schönes Leben, aber irgendetwas fehlte… Es war zu still!

Eines Tages hatte Mama Schildkröte im weichen Sand am Ufer des Sees Eier gelegt und es dauerte auch nicht lange, da haben die kleinen Schildkröten die Eierschale zerbrochen, sich mit ihren neugierigen Augen umgeschaut und ganz laut „Buongiorno!“ gerufen. Danach haben sie alle ihre Kräfte gesammelt und sind auf Entdeckungstour gegangen.

Marco, das tapferste der Schildkrötenkinder, ist in einen Busch gesprungen, um zu zeigen, wie mutig er ist. Aber oho, SumSum, die kleine Biene des Clubs Bim Bam Bino hatte eben ihre Siesta in dem Busch gehalten. SumSum war so erschrocken, dass sie Marco stechen wollte, aber Gott sei Dank hat Marco sich schnell entschuldigt, vorgestellt und die beiden sind sehr gute Freunde geworden. 

Marco und SumSum haben alle Tiere aus der Umgebung kennengelernt und begonnen die vielen verschiedenen Sprachen zu lernen. Die Fischsprache, die Eidechsensprache, die Eselsprache und viele mehr. Jeden Morgen haben die beiden frische Karotten für die Esel Coca und Cola gebracht und sind danach in den Kinderclub, wo sie wunderschöne Bilder gemalt, Filztaschen gebastelt und Perlenketten gefädelt haben. Sie haben von morgens bis spät am Abend gespielt, sind auf den Wasserrutschbahnen gerutscht und haben gelacht, gelacht, gelacht.       

Falls du sie nicht im Teich neben den Koi-Fischen findest, dann besuchen sie vielleicht Swissminiatur oder das Schokoladenmuseum, entdecken den Abenteuer Kletterpark, spielen Beachsoccer oder Ping Pong, machen eine Pedalotour auf dem Lago di Lugano oder haben sich einfach nur in der Werkstatt versteckt (unter dem Tennisplatz), wo sie Mamas Souvenir aus Holz und Speckstein basteln.

Marco und seine ganze Familie leben seit vielen Jahren sehr glücklich hier im Parco San Marco. Du kannst sie jederzeit besuchen kommen, sie freuen sich riesig neue Kinder kennenzulernen und alte Freunde wiederzusehen.

Im Parco San Marco blüht ein Meer von Azaleen

Mai 3rd, 2012 | By Sabine Geyer in Parco San Marco | No Comments »

Garten-Azaleen (Rhododendron luteum) zeigen uns ab Mitte Mai und Juni ihre schöne Pracht in sehr leuchtenden und teils duftenden Blüten. In dieser Zeit sind Sie die Königinnen des Gartens. Bei uns blühen Sie bereits seit Mitte April und lassen uns an ihrer Farbvielfalt teilhaben.  Sie erreichen Höhen von etwa 1,50 bis 2,00 m. Da diese Azaleen nicht immergrün sind, zeigen sie auch zum Herbst interessante Farben. Im Gegensatz zu anderen Rhododendron fühlen sich die Garten- Azaleen in der prallen Sonne am wohlsten. Aber eignen sich dennoch ebenfalls für Unterpflanzungen. Der Rückschnitt ist wie bei den japanischen Azaleen meist nur ein Angleichen zu hochragender Triebe und sollte direkt nach der Blüte durchgeführt werden. Ausgezeichnet ist die Winterhärte einiger Sorten, sie reicht bis zu -30°C!

Wir lassen Blumen sprechen!

Mai 1st, 2012 | By Stephanie Urban in Parco San Marco | No Comments »

Im Monat Mai dreht sich im Parco San Marco alles um das Thema Blumen!

Peeling mit Zeder-Essenz und Meersalz

Erleben Sie die Peeling– und Reinigungswirkung des Salzes vereint mit der entschlackenden und entgiftenden Eigenschaft der Zeder-Essenz. 

55 Minuten – Euro 42,00

Entspannungsmassage mit Blütenessenzen

Die Blumenessenzen bieten eine reichhaltige Auswahl an Dufterlebnissen mit denen Sie Ihre Stimmung und Gesundheit beeinflussen können.         

40 Minuten – Euro 54,00

Für die Kleinen im Club Bim Bam Bino

Blumen pflücken, pressen und ein Blumenbuch kreieren, tolle Sonnenblumen erstellen und vieles mehr.         

Veranstaltungen und Events

Botanischer Rundgang in der Hotelanlage.

Jeden Abend kulinarische Köstlichkeiten mit essbaren Blüten in unserem Ristorante & Bistro San Marco.