Dürfen wir vorstellen?

25 März 2012 | By Stephanie Urban in Gastronomie, Parco San Marco

…Fabio Peiti, unser neuer Executive Chef!

Der Meister der italienischen Küche mit internationaler Erfahrung hat vom Rocco Forte Hotel „Verdura Golf & SPA Resort“ in Sizilien zu uns ins Hotel Parco San Marco gewechselt. Schon jetzt kann er es kaum erwarten, in seiner neuen Funktion ein Team von rund 20 Personen in den Küchen der vier à la carte Restaurants zu leiten. Die Verantwortung für den kulinarischen Part ist dem sympathischen Koch schon seit vielen Jahren vertraut, und er beherrscht diese Aufgabe exzellent. Fabio Peiti, ursprünglich aus Como, legte den Grundstein für seinen Erfolg in der Hotelschule in Bellagio. Er arbeitete die darauffolgenden Jahre in verschiedenen „Leading Hotels of the World“, wie dem „Grand Hotel Villa D’Este“ am Lago di Como und dem „Badrutt’s Palace“ in St. Moritz, wo er zusätzlich das Gourmet Festival mit Bravour meisterte. Im Jahr 1996 führte ihn sein beruflicher Werdegang nach London in „Mosimann’s Club“ wo er Sous Chef des weltberühmten Küchenmeisters war. Dort durfte er anlässlich des 50sten Geburtstags von Anton Mosimann im Historical Museum für 700 Gäste und die Königliche Familie kulinarische Highlights kreieren. Neue Herausforderungen nahm er in Mexiko City an, wo er einige Jahre sein eigenes Restaurant mit Piano Bar geführt hat und danach als Executive Chef im Fairmont Hotel tätig war. Während dieser Zeit fand auch das jährliche Gipfeltreffen „APEC CEO Summit“ (Asiatisch- Pazifische Wirtschaftliche Zusammenarbeit) in Mexiko statt, wo Fabio Peiti den Lunch mit viel Fantasie gestaltete. Ehe er zu seinen Wurzeln zurückkehrte, konnte er im Rocco Forte Hotel in Sizilien seine Fachkenntnisse noch weiter vertiefen, dank Chef Consultant Fulvio Pierangelini, lange Zeit bester Küchenchef Italiens laut gastronomischer Kritiker. Starkoch Pierangelini hat mehr als 30 Jahre in der Gambero Rosso Küche verbracht.

Im Parco San Marco will er den bisherigen Kochstil überdenken und plant beispielsweise für das Ristorante & Bistro San Marco eine stärkere Vertiefung in das Thema Wellness mit vegetarischen Gerichten und einer Basenküche. Doch auch klassische nationale Spezialitäten werden angeboten, denn dies ist es, was Italien- Reisende bei uns suchen und finden werden. Das Ristorante Gourmet „La Terrazza“ wird sich durch eine komplett neue Karte auszeichnen – mit Speisen höchster Qualität. Um das oberste Level zu erreichen, verwendet Peiti hochwertige Produkte, moderne Kochtechniken und eine Molekularküche mit natürlichen Zusatzstoffen. Das ehemalige Ristorante „Grotto San Marco“ wird nach seinem Umbau in neuem Glanz erstrahlen und unter dem Namen „La Masseria – Beach Terrace & Grill“ fungieren. Mit Fisch, Fleisch (auch aus biologischer Zucht) und neuen Kreationen vom Patissier wird Fabio dem bereits erfolgreichen Restaurant einen eleganten Schliff verleihen. Das Kinderbuffet zeichnet sich neben den klassischen Lieblingsspeisen der Kleinsten durch leckere, gesunde, mit frischen Zutaten zubereite Gerichte aus. Zusammengefasst wird das neue Küchenkonzept für das Parco San Marco auf Natürlichkeit und Gesundheit ausgerichtet. Als weitere Projekte plant Peiti Kochkurse, einen Cheftisch und enogastronomische Ausflüge anzubieten, um den Gästen regionale Produkte und den typisch italienischen Genuss zu präsentieren. Mit grossem Engagement und Einsatz all seiner Erfahrungen wird er unsere Gäste mit neuen Kreationen sicherlich verzaubern.

Leave a Comment

Current day month ye@r *