All Posts from Dezember, 2011

Endlich Silvester!!!

Dezember 31st, 2011 | By Stephanie Urban in Parco San Marco | No Comments »

Heute lassen wir es knallen! Im Parco San Marco feiern wir den Jahreswechsel ganz im Sinne der 70er Jahre. Die leuchtenden knallig bunten Farben der 70er, die sich sowohl in der Dekoration und den Kostümen als auch in den Drinks unser Bar San Marco wiederfinden, machen das Spektakel zu einem ganz besonderen Erlebnis. So finden sich unsere Hotelgäste mit den externen Gästen bei einem gemeinsamen Galadinner wieder, um auf das neue Jahr 2012 anzustoßen.

Das gesamte Team des Parco San Marco wünscht auch all unseren Gästen, die Silvester im Kreis der Familie oder mit Freunden feiern, ein gesundes neues Jahr mit vielen erfüllten Wünschen, freudigen und abenteuerlichen Erlebnissen, aber auch Momente der Besinnung und Entspannung!

Unser Cocktailtipp für Ihre Silvesterparty…

Dezember 28th, 2011 | By Stephanie Urban in Gastronomie | No Comments »

Noch 3 Tage bis Silvester! Die Vorbereitungen für die grosse Feier zum Jahreswechsel laufen auf Hochtouren. Wer doch noch nach dem ein oder anderen Tipp sucht, seine Gäste willkommen zu heissen, mit Sekt wird schliesslich schon um Mitternacht angestossen, der wird sich über diesen Blog sicher freuen.

Begrüssen Sie Ihre Gäste doch auf italienische Art und überraschen Sie sie in diesem Jahr mit Aperol. Ein sehr beliebtes Getränk bei den Italienern ist der „Aperol Spritz“. Wie er gemixt wird? Hier im Blog erfahren Sie es!:

 

Aperol Spritz:

4 cl Aperol

4cl Prosecco

1 Schuss Mineralwasser

Serviert wird er in einem Weinglas mit 3-4 Eiswürfeln und einer Orangenscheibe.

Auch nach dem Essen können Sie ihre Gäste an das schöne Italien erinnern und einen Ramazotti reichen.

2. Weihnachtsfeiertag…

Dezember 26th, 2011 | By Stephanie Urban in Parco San Marco | No Comments »

Während man sich in Deutschland auf die traditionelle Weihnachtsgans freut, beginnt in Italien 24 Stunden vor dem Heiligen Abend die Fastenzeit und so sieht auch das zwar üppige italienischeWeihnachtsmenü eher fleischlose Gerichte mit Fisch vor.

Auch das Parco San Marco hat für seine Gäste spezielle Feiertagsmenüs zusammen gestellt, so freuten wir uns mit unseren Hotelgästen, die gemeinsam mit uns feierten.

1. Weihnachtsfeiertag…

Dezember 25th, 2011 | By Stephanie Urban in Parco San Marco | No Comments »

Wann dürfen wir endlich die Geschenke auspacken?

Diese Frage hören zu Weihnachten viele Eltern, doch die Beantwortung ist in den meisten Ländern unterschiedlich.

In Deutschland findet die Bescherung schon am Heiligen Abend statt. In Italien dagegen ist sie am Morgen des 25.12. Tradition. Zusätzlich bringen hier die Heiligen Drei Könige in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar noch ein kleines Geschenk. Neuerdings werden diese kleinen Geschenke auch von der Hexe Befana verteilt.

Wir wünschen allen eine schöne Bescherung und hoffen, dass Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Stille Nacht, heilige Nacht!

Dezember 24th, 2011 | By Stephanie Urban in Parco San Marco | No Comments »

Wann ist eigentlich Weihnachten?

Richtig ist, dass Weihnachten in allen Länder etwas unterschiedlich gefeiert wird. Verschiedene Traditionen prägen den Ablauf des Weihnachtsfestes. In den meisten Ländern gilt der 25.12. als Weihnachten und der 24.12. als der Heilige Abend, in Deutschland dagegen wird schon am 24.12. Weihnachten gefeiert und die Geschenke ausgepackt.

Doch egal in welchem Land, Weihnachten wird vor allem in Familie gefeiert. Für viele gehört der Kirchgang mit dem Krippenspiel genauso dazu wie das gemeinsame Essen und natürlich das Auspacken der Geschenke. 

So wünschen Ihnen alle Mitarbeiter des Parco San Marco ein frohes Weihnachtsfest und einen besinnlichen Heiligen Abend.

Heute ist Wintersonnenwende und ab morgen werden die Tage endlich wieder länger…

Dezember 21st, 2011 | By Stephanie Urban in Wissenswertes | No Comments »

Mit der Wintersonnenwende feiert man die längste Nacht im Jahr. Weil die Sonne zu diesem Zeitpunkt senkrecht über dem südlichen Wendekreis steht, erreicht die Sonne an diesem Tag ihren niedrigsten Stand. Anschliessend werden die Tage wieder länger und die Kraft der Sonne nimmt zu. Aufgrund der Bedeutung der Sonne ging die Wintersonnenwende in der Geschichte mit vielen Kulten und Festen wie dem Julfest einher. Gleichzeitig gilt heute dieser Tag als offizieller Winteranfang, obwohl für die Meteorologen der Winter am 1. Dezember beginnt.

Unser Eierpunsch-Rezept zum 4. Advent

Dezember 18th, 2011 | By Stephanie Urban in Gastronomie | 1 Comment »

Auf dem Weihnachtsmarkt sehen wir ihn immer öfter. Er versteckt sich auf den Angebotstafeln zwischen Glühwein, heisser Schokolade und Tee und sorgt für eine geschmackliche Abwechslung. Der Eierpunsch wird immer beliebter. Doch um nicht sehnsüchtig auf den Weihnachtsmärkten danach Ausschau halten zu müssen, wollen wir heute das Geheimnis des Eierpunsches lüften! So wir gemacht:

Zutaten:

4                      Eier

150g               Zucker

500 ml          Weisswein, trocken

125 ml            Wasser

125 ml            Cognac oder Weinbrand

1                        Zitrone

1                        Orange

Zubereitung:

Eier und Zucker werden schaumig geschlagen. Dann Weißwein, Wasser und Saft von der Zitrone und der Orange, sowie den Cognac hinzufügen und unter Rühren auf einem Wasserbad erhitzen.

 

Für alle, die vom Weihnachtsstress gepackt wurden, haben wir auch eine schnelle Variante:

Zutaten:

1/2 Liter        Eierlikör
1 Liter             halbtrockenen Weißwein
1-3                   Esslöffel braunen Zucker (je nach Geschmack)
Zimt                (als Pulver oder Stange)

Zubereitung:

Eierlikör und Zucker werden verrührt und erhitzt, sodass sich der Zucker auflösen kann. Anschliessend werden Wein und Zimt hinzugegeben und mindestens einmal aufgekocht. Am besten wird er sofort serviert, dann ist der schöne Schaum noch vorhanden.

Nach Belieben können noch 200 ml süsse Sahne und 200 ml Wasser hinzugefügt werden, so erhält man einen etwas milderen Geschmack.

Unser Ausflugstipp – Mailand

Dezember 16th, 2011 | By Stephanie Urban in Wissenswertes | 1 Comment »

Heute möchten wir Ihnen Mailand als Ausflugsziel in das Gedächtnis zurückrufen. Die belebte Stadt der Lombardei zeichnet sich durch viele sehenswerte Ecken aus. Als Wahrzeichen der Stadt gilt natürlich der Mailänder Dom. Bekannt ist auch die Galleria Vittorio Emanuele, wo man sicher noch die fehlenden Weihnachtsgeschenke findet. Auch das berühmte Opernhaus, die „Mailänder Scala“ und das Castello Sforzesco mit verschiedenen Museen und seinem Schlossgarten sind einen Besuch wert. Viele Strassen mit kleinen Cafés und Geschäften laden zum Flanieren ein, zudem ist die Stadt Anlaufpunkt für die verschiedensten Messen und Veranstaltungen.

Kleiner Tipp von uns:

Am besten parkt man ausserhalb, fährt mit der Metro ins Stadtzentrum und kann dann alles bequem erreichen.

Heute ist der 100. Jahrestag der Südpol-Expedition von Roald Amundsen

Dezember 14th, 2011 | By Stephanie Urban in Wissenswertes | No Comments »

Die Weihnachten ist eine Zeit voller Heimlichkeit und Spannung.

Geheimnisse hatte auch der Entdecker Roald Amundsen, der für den 7. Juni 1910 eigentlich eine Expedition zum Nordpol geplant hatte. Der Nordpol war jedoch schon bekannt und so änderte Amundsen, getrieben von seiner Entdeckerlust und nicht zuletzt seinem Streben nach Ruhm, in der Nacht zuvor seine Pläne und entschied sich für das entgegengesetzte Ziel. Die Bevölkerung, als auch die Besatzung seines Schiffes der „Fram“, liess er jedoch im Irrglauben, als er den Hafen von Oslofjord verliess. Am 14. Dezember 1911 erreichte er dann als erster den Südpol, noch vor seinem britischen Konkurrenten Robert Scott, der 5 Wochen später am Südpol eintraf, doch den Sieg musste er an Amundsen abtreten, der bereits seinen ersehnten Ruhm feierte.

Adventsdekoration zum selber basteln!

Dezember 11th, 2011 | By Stephanie Urban in Club Bim Bam Bino | No Comments »

Als Familienhotel möchten wir uns nicht nur an die Eltern, sondern auch an die Kinder wenden. Unser Club Bim Bam Bino-Tipp, um einfach und kreativ dekorieren zu können, sind Papierschneeflocken. Und so geht es!:

Ein quadratisches Blatt wird einige Male gefaltet, bis man die Form eines Kuchenstücks erhält. Nun werden die Ränder mit Scherenschnitten in unterschiedlichen Formen gestaltet und das Papier anschliessend wieder auseinander gefaltet. So lassen die Kinder die verschiedensten Schneeflocken entstehen, mit denen Sie zum Beispiel die Fenster schmücken können.

Auch Vogelhäuser machen viel Spass beim Bauen und Beobachten, zusätzlich schu- len sie das handwerkliche Geschick.

Serviettentechnik – Gestalten sie weihnachtliche Wind- lichter, Kerzen oder Teller für Plätzchen zum Verschenken. Mit der Vielzahl an Motiven der Weihnachtsservietten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Ob für den Tisch oder als Kranz an der Eingangstür, Weihnachtsgestecke sind sehr beliebt. Machen Sie einen Spaziergang an einem sonnigen Tag mit klarer frischer Winterluft oder schauen sie in Ihrem Garten. Es bedarf nur ein paar Tannenzweige, Steckmasse und einem Unterteller oder Schale. Diese können dann nach Belieben mit Kerzen, getrockneten Apfel- oder Orangenscheiben, Zimtstangen, Schleifen, Kugeln und Zapfen dekoriert werden. Auch Goldhaar oder ein Goldspray verleihen den Gestecken einen Hauch von Schimmer und Glanz.